Letzter Schultag der 12er

Kurz vor dem Start der 12er Raumschiffe gaben die Crews heute im Richard-Wossidlo-Gymnasium ihre Abschiedsvorstellung mit tollen Spielen und Wettbewerben. Einige Impressionen finden sich in der Fotogalerie und hier als Diashow.

Wir wünschen allen 12ern nun alles Gute und maximale Erfolge für die anstehenden Prüfungen!

Politik hautnah – Fahrt nach Berlin

Am 14.04.2016 fuhren die Schüler der 11. Klasse, die das Fach Sozialkunde belegen, zusammen mit Herrn Leipold und Frau Daubner nach Berlin. Mit etwas Verspätung kamen wir vor dem Reichstag an, wo uns ein Jungoffizier der Bundeswehr in Empfang nahm. Er begleitete uns an diesem Tag durch die Hauptstadt. Zuerst bestiegen wir die Glaskuppel des Reichstagsgebäudes. Danach ging es weiter zum Bundestag, in das Paul-Löbe-Haus. Dort wartete bereits die Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner von der Partei „Die Linke“ auf uns. Sie freute sich, Besuch aus der Heimat zu bekommen, denn auch sie kommt aus Mecklenburg-Vorpommern. Frau Kassner erzählte uns von ihrem Leben, ihrer Arbeit und ihren Tätigkeiten als deutsche Politikerin. „Politiker zu sein, ist mehr Arbeit als die meisten denken.“, sagte sie. Außerdem hatten wir die Chance unsere vielen Fragen zu stellen, die Frau Kassner kritisch beantwortete. Sie gewährte uns auch einen kleinen Einblick in das Gebäude.

Weiter ging es für uns zum Bundesministerium für Verteidigung. Auf dem Weg dorthin, kamen wir am Brandenburger Tor, sowie dem Holocaust-Mahnmal, vorbei. Beide Sehenswürdigkeiten waren sehr eindrucksvoll. Beim Verteidigungsministerium angekommen, waren wir verabredet mit einem weiteren Offizier der Bundeswehr. Er informierte uns über seine Arbeit, die Geschichte des Gebäudes und zur Bundeswehr allgemein. Auch er stand uns danach für Fragen zur Verfügung. Auf dem Hof betrachteten wir das Ehrenmal der Gefallenen der Bundeswehr und erfuhren etwas über die Bedeutung der Symbolik.

Mit einem Gang durch das Botschaftsviertel Berlin, gelangten wir zur Gedenkstätte des Deutschen Widerstandes. Wir betraten den Innenhof, auf dem damals Stauffenberg nach dem Attentat auf Hitler hingerichtet wurde und heute ein Denkmal daran erinnert. Dieses war die letzte Station an einem für uns interessanten, erlebnisreichen Tag. Danach ging es dann wieder mit dem Bus nach Hause.

 

Im Bundestag beim Gespräch mit Kerstin Kassner                                                            Gruppenbild vor dem Reichstagsgebäude