Änderung der Unterrichts- und Pausenzeiten

Ab dem 09.04.2015 werden die Unterrichts- und Pausenzeiten geändert, um den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 7 mehr Zeit für das Einnehmen des Mittagessens nach Block II zu geben (Beschluss der Schulkonferenz vom 02.03.2015).

Es gilt damit:

07:50 bis 09:20 Uhr - Block I
09:40 bis 11:10 Uhr - Block II
11:35 bis 13:05 Uhr - Block III
13:45 bis 15:15 Uhr - Block IV

Die 7. Klassen erleben Physik einmal anders in der Phänomenta in Peenemünde

                                

 

Im Physikunterricht der 7. Klasse haben unsere Schüler einige Grundlagen über Masse, Dichte und Volumen von Körpern, Geschwindigkeiten und Kräfte kennengelernt. Sie haben schon im Unterricht gelernt, dass Veranschaulichung und eigenständiges Experimentieren das Verstehen von Grundlagen und Zusammenhängen in der Physik erleichtert.


Der Besuch der Phänomenta in Peenemünde am 24.03.2015 brachte den Schülern diese Naturwissenschaft noch etwas näher. Sie erlebten die Vielfalt der Physik und haben sich innerhalb ihrer Gruppen mit Fragen und Problemen intensiv auseinandergesetzt.


Viele Experimente konnten die Schüler selbstständig durchführen, wie z.B. ohne die Hilfe eines anderen ganz allein einen Trabant anheben, mit verschiedenen Rollen und Flaschenzügen Mauersteine heben und Wellen erzeugen.


Sie hatten auch die Möglichkeit, ihren Gleichgewichtssinn und ihre Reaktionsschnelligkeit zu testen.


„ Ich fand den Ausflug nach Peenemünde sehr interessant, da man sehr viel selbst machen konnte. Es gab viele Experimente.“ Hannes
„Es war ein lustiger Ausflug, auf dem man etwas lernen und tolle Fotos machen konnte. Die Experimente waren ziemlich interessant, da man alles selbst ausprobieren konnte.“ Merle

Birgitt Voll
Teamleiterin/Physiklehrerin